[Produktvorstellung] WC-Sitz und Waschbeckenstöpsel von Calmwaters

~ Anzeige ~

Vor kurzem habe ich das Badezimmer etwas umgeräumt. Viel kann ich dort ja platzmässig nicht machen, aber ich dekoriere dann immer mal etwas anders. Außerdem versuche ich meinen Pink/Rosatick etwas zurückzunehmen und mehr leuchtendes Apfel/Kiwigrün hineinzubringen, damit mein Mann nicht irgendwann in meinem Rosa erstickt.

Ein kleiner Dorn im Auge war mir seit einiger Zeit unser Toilettendeckel. Er hatte zwar eine sehr schöne Form, wie eine Muschel, aber die Rillen darauf haben mich jetzt irgendwie gestört und es hat mich genervt nicht einfach drüber putzen zu können, sondern immer diese blöden Rillen mit nem Wattestäbchen langzugehen, weil sich sonst Staub darin festsetzte.

Da kam es mir grade sehr gut gelegen, dass ich einen WC-Sitz von Calmwaters testen durfte.

Im Badshop Calmwaters findet man eine wirklich sehr sehr große Auswahl an WC-Sitzen, in sämtlichen Farben und mit vielen schönen Motiven. Mein Rosaherz schlug natürlich Purzelbäume, weil es da so manch schönes Motiv gab und rosa springt mich nun mal an, aber da war doch was…. Es ging in menem Kopf wirklich noch eine ganze Zeit hin und her und es ist mir echt sehr sehr schwer gefallen, aber ich hatte mich doch dagegen entschieden, wegen meinem Mann.
Ich habe mich zwar sehr auf das ausgesuchte Set mit WC-Sitz und Waschbeckenstöpsel gefreut, aber ich gebe ehrlich zu, richtig glücklich war ich, nachdem ich meine Auswahl weitergeleitet hatte, nicht so ganz.
Doch dann ist der Toiletten-Sitz mit meinem ausgewählte Motiv Monster Flauschi angekommen. Beim Auspacken überzeugte schon direkt die Qualität, Flauschi, als Motiv wurde von mir aber irgendwie nicht sofort mit absoluter Liebe in Empfang genommen. Ich glaube, das lag einfach daran, dass ich im Kopf all die möglichen rosa Motive hatte.

Flauschi ist übrigens ein kuschlig flauschig aussehendes Kugelmonster mit großen eulenartigen Kulleraugen und der Deckel mit dem Motiv gehört zu den Topsellerprodukten bei Calmwaters.

Doch nachdem alles anmontiert ist und mich Flauschi mit seine großen Augen darauf anschaut, sobald ich die Badezimmertür öffne und mich beim Händewaschen noch der kleine Flauschi vom Waschbeckenstöpsel her anlacht, bin ich doch ganz zufrieden mit der Auswahl.

Es passt mit dem giftigen Grün. Zumal sich grün und pink auch in einigen anderen Dingen wiederfindet.

Bevor es ans Anbauen ging, hatte ich zuerst Fragezeichen in den Augen, da die Schrauben so gar nicht identisch waren mit der Montageanleitung. Aber ein kurzer Anruf und ich hatte die Erklärung dazu (es wurden bei ein paar WC-Sitzen die Scharniere verändert) und die passende Anleitung war ein paar Minütchen später im Mailfach. Top!!

Nur ein paar Handgriffe und schon war der WC-Sitz dank dem Schnellbefestigungssystem Fast-Fix befestigt. Die einfache und schnelle Montage hat echt überrascht und man braucht kein Werkzeug dazu.

Und dann ging es ans Herumspielen Ausprobieren, denn so eine schöne Eigenschaft, wie der Absenkmechanismus hatte der alte WC-Sitz natürlich nicht. Hier gibt man dem Deckel nur einen kleinen Schubs und er senkt sich ganz langsam von selbst weiter nach unten. Mit der Toilettenbrille funktioniert es ebenso. Eine richtig tolle Sache, denn ich erinnere mich daran, dass mein Sohn als kleines Kind, wo es die Zeit der ersten selbstständigen Toilettengänge war, mal böse den Toilettendeckel auf die Finger bekam. So etwas kann mit der Absenkautomatik absolut nicht passieren.

Dankeschön Calmwaters, dass hätte ich eher wissen müssen. Ich habe mich hier oft darüber geärgert, dass der Toilettendeckel nicht runtergeklappt wird, seitdem Test gucken mich, wann auch immer ich ins Bad gehe, die Augen vom Toilettendeckel her an, er ist also immer unten. Ich hoffe natürlich, dass es so bleibt.

Und hier nochmal ein genauer Blick auf den Waschbeckenstöpsel:

Unten hat er ein Haarfangsieb. Damit sieht der Stöpsel nicht nur wesentlich cooler aus, als der bisherige, sondern hat damit noch einen absoluten Pluspunkt.

Beim ersten Ausprobieren passte es nicht. Also nicht der Durchmesser, der ist perfekt, aber die Länge nach unten. Es muss ja innen im Abfluss greifen, dass sich der Stöpsel senkt, sobald man den Hebel dafür am Waschbecken zieht. Aber das kann man mit der mittleren, höhenverstellbaren Schraube, an der sich auch das Haarfangsieb befindet anpassen. Sie wird einfach weiter herausgedreht. Das musste bei uns wirklich bis ans Äußerste, damit es hier passte. Das Waschbecken ist eben nicht mehr neue Generation, sondern schon etwas älter, da bin ich absolut froh, dass der coole Stöpsel überhaupt passt.

Mein Fazit:

Früher wollte ich nie einen WC-Sitz mit Muster, weil ich dachte, im Bad steht sowieso schon soviel bunt, mit Duschgel und Co. Doch das stimmt überhaupt nicht, das Motiv macht es nicht bunter, sondern es ist ein Hingucker.
Allerdings habe ich mich den ersten Tag immer erschreckt, wenn ich ins Bad kam 😉
Mit dem Holzkern ist der WC-Sitz sehr robust und liegt auch gut auf dem Toillettenrand.

Er wirkt vom Aussehen her schmaler als, der bisherige und man sitzt richtig gut darauf, nichts wackelt.
Ich weiß ja nicht, ob es Einbildung ist, aber ich habe das Gefähl es ist ein kleines bisschen höher, wie mit dem alten Sitz.
Dazu die kinderleichte Montage und mein besonderes Plus, der nun immer nach unten geklappte Toilettendeckel, ich bin begeistert.

WC-Sitz und Verschlußstöpsel für das Waschbecken kosten als Set nur 39,80 Euro. Das ist ein absolut perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis und zeigt mir, dass es Dinge gibt, die man wirklich am besten in Fachbetrieben, wie dem Bad Shop Calmwaters kauft.

5 comments on “[Produktvorstellung] WC-Sitz und Waschbeckenstöpsel von Calmwaters

    1. Wahnsinn, wie einfach und schnell, oder?

      Dankeschön 🙂 Nun mag ich es auch *gg* allerdings bei den Waschbeckenstöpseln gibt es auch ein pinkes…. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.