[Produktvorstellung] Haarpflegeserie Garnier Fructis Kraft Zuwachs

Über die Garnier Blogger Academy durfte ich die neue Haarpflegeserie Fructis Kraft Zuwachs testen. Diese Pflegelinie von Ganier gibt es seit Juli 2015 ganz neu auf dem Markt.

Die Pflegeserie besteht aus Shampoo, Spülung, Kur und Serum und ist frei von Parabenen.

Garnier

Durch eine Kombination aus Ceramiden und Aktiv-Frucht-Konzentrat kräftigt sie schwächer werdendes Haar und revitalisiert es. So wird es gestärkt und damit dann widerstandsfähiger.
Das Serum revitalisiert die Haarwurzel und regt so den natürlichen Erneuerungsprozess an.

Als erstes fiel mir beim Auspacken schon sehr positiv die kräftige Farbgebung der Produkte aus. Das sticht ins Auge, auch das Design ist ansprechend. Ich habe es ja schon öfter gesagt, dass ich bei Produkten das mache, was ich eigentlich verabscheue, wenn man es bei Menschen macht, nämlich nur auf eine schöne Hülle schauen. Aber ich muss genz ehrlich zugeben, dass mich schön aussehende Verpackungen neugierig machen.

Nach dem Öffnen entströmte ein schöner Duft. Das muss man Garnier ja lassen, die Haarpflegeprodukte duften immer klasse.

Shampoo und Spülung lassen sich, trotz ähnlichem Aussehen auch unter der Dusche gut auseinanderhalten. Das Shampoo hat die Öffnung oben, die Spülung steht auf dem Verschluss.

Shampoo und Spülung von Garnier

Gut gefallen mir auch die Klappverschlüsse. Vorn ist eine Erhöhung, ähnlich einer halben großen Perle. Damit lassen sich Shampoo und Spülung, unter der Dusche, auch ganz leicht mit einer Hand öffnen.

Verschlüsse Garnier

Flascheninhalt sind beim Shampoo 250 ml und bei der Spülung 200 ml. Das finde ich okay, da ich eh immer mehr Shampoo als Spülung verbrauche.

Mein Haar war richtig gut kämmbar nach Benutzung der Spülung, obwohl ich es beim Abtrocknen doch sehr verstrubbelt hatte.

Die Fructis Kraftzuwachs Creme-Kur ist in einem große 300 ml Tiegel mit Schraubverschluss.
Hier hätte ich mir allerdings gewünscht, dass sich unter dem Deckel noch eine Folie vorborgen hätte.
Auch wenn es sehr schön ist, dass einem sofort der schöne Geruch in die Nase steigt, finde ich es schade, dass einem der Inhalt gleich so entgegenkommt, wenn man direkt nach dem Einkauf zuhause öffnet.

Cremekur Garnier

Die andere Seite, ich finde es auch sehr unhygienisch, wenn jeder Tiegel und Töpfe im Geschäft öffnen kann und somit auch Nase und Finger hineinstecken könnte. So kaufe ich nichts, ohne Hygienesiegel, oder einem Klebestreifen um den Rand. Dieses Produkt würde also nicht meinen Einkaufskorb wandern.

Die Anwendung der Creme-Kur ist ganz einfach. Sie wird großzügig ins feuchte Haar einmassiert und man lässt sie ca. 3 Minuten einwirken. Danach das Haar gut auspülen.

Das Serum ist einer 84 ml Plastikflasche, die zusätzlich eine Umverpackung aus Pappe hat.

Serum Garnier

Es soll morgens und abends in Zickzack-Bewegungen auf das trockene, oder handtuchtrockene Haar aufgetragen werden und leicht in die Kopfhaut einmassiert werden. Das Serum wird nicht ausgespült.
Die empfohlene Dosis ist 6 ml am Tag. An der Flasche gibt es Striche , so dass man die Menge einer Tagesration leicht sieht. Laut Packungsaufschrift dauert es ca. 90 Tage für ein richtig optimales Ergebis. Es werden also mehrere Flaschen des Serums dafür benötigt.

Ich reagiere allerdings mit Kopfjucken und Schuppen auf dieses Produkt und nutze es deshalb nicht weiter. Hier muss ich fairerweise erwähnen, dass meine Kopfhaut ab und an auch mal ein Shampoo nicht mag, da also sehr empfindlich ist und beim Serum liegt es wohl daran, dass es einmassiert werden muss und somit abgelehnt wird von ihr.

Mein Fazit:

Der Duft ist wirklich unschlagbar klasse. Auch das Design der Verpackungen spricht mich sehr an. Ob mein Haar allerdings nun kräftiger geworden ist, kann ich noch nicht beurteilen. Es befinden sich nach dem Kämmen auf jeden Fall immer noch einige Haare in der Bürste. Aber es wäre ja auch ein wenig weit gegriffen, wenn schon nach ein paar Haarwäschen alle Haarprobleme behoben sind.

Shampoo und Spülung würde ich nachkaufen, aber Creme-Kur und Serum nicht. Die Creme-Kur aus dem Grund, dass mir da eben noch ein zusätzlicher Folienverschluss unter dem Deckel fehlt und das Serum, weil das Kopfjucken nach der Benutzung und das dann einsetzende „Schneien“ unschön ist.


Die Testprodukte wurden mir freundlicher Weise von Garnier zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür.

5 comments on “[Produktvorstellung] Haarpflegeserie Garnier Fructis Kraft Zuwachs

  1. Das Serum soll erst nach 90 Tagen Anwendung Wirkung zeigen.. Da müßte man erst glaub 6-7 Flaschen kaufen um dann eventuell etwas feststellen zu können…
    LG

  2. Habe ich auch bekommen, mir stört nur, dass das Serum erst nach 90 Tagen Wirkung zeigen soll.. da muß ich vorher noch einige Flaschen nachkaufen.
    Schönen Start in die neue Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.