[Produktvorstellung] Gesichtsmasken von The Beauty Mask Company, erhältlich bei Rossmann

~ Werbung ~

Über den Bloggernewsletter von Rossmann durfte ich Gesichtsmasken von The Beauty Mask Company testen.

Die Masken, von denen es heißt, dass hier die Geheimnisse asiatischer Beauty-Rituale in einem Tuch eingefangen sind, gibt es seit einiger Zeit neu bei Rossmann. Sie sind vegan und hautverträglich.

Zum Test bekam ich alle 4 Masken, deren Packungen farblich sehr unterschiedlich gestaltet sind und die man so sehr gut auseinanderhalten kann.

– grün: Detox mit Apfel und günem Tee ist für strapazierte Haut #FaceGuard
– rosa: Beruhigung & Entspannung mit Wassermelone, Aloe Vera und Lotusblüte ist für trockene und empfindliche Haut #SkinYoga

– blau: Feuchtigkeits-Boost mit Kokosnusswasser und Kaktus ist für trockene Haut #DurstLöscher
– orange; Strahlkraft mit Pink Grapefruit und Vitamin B3 ist für müde Haut #GlowTime

Die Tuchmasken bestehen aus Bambusfasern aus nachhaltiger Wirtschaft und sollen biologisch abbaubar sein. Sie sind ohne Parabene, Silikone und Mineralöle.
Hergestellt werden die Masken in Thailand.

In der Beschreibung haben die Masken den Titel Das 15 Minuten Spa.

Ich finde die Beschreibung passt, denn die Anwendung der Masken ist absolut einfach. Einfach die Tüte aufreißen und die Maske entnehmen, aber Vorsicht, sie ist wirklich sehr nass und tropft. Dann auseinanderfalten und auf das gereinigte Gesicht auflegen. Augen, Nase und Mund sind ausgespart und ich finde die gewählten Proportionen sind gut gewählt. Alles ein bisschen andrücken und 15 Minuten einwirken lassen. Danach das Tuch wieder abnehmen und überflüssiges Serum in die Haut einmassieren.

Ich finde die Verpackungen der Masken sehr ansprechend gestaltet, bunt und modern. Auch die Größe der Verpackung gefällt mir. Die Packung lässt sich einfach aufreißen und die Maske entnehmen.
Diese ist wirklich sehr sehr feucht, mir persönlich etwas zuviel des Guten und ich fand es etwas unangenehm, sie auseinanderzufalten und habe sie auch nicht fest im Gesicht angedrückt, sondern nur aufgelegt.

Die Ausschnitte passten gut, einzig das schmale Stück zwischen Nase und Mund musste ich etwas höherschieben, damit es nicht auf den Lippen einwirkt. Wie oben schon geschrieben, habe ich sie aber nicht fest angedrückt an den Rändern.

Das Hautgefühl unter der Maske war sehr angenehm, nichts hat gekribbelt, oder gereizt reagiert. Es fühlte sich sehr erfrischend an.
Nach der Anwendung und nachdem alles schön in die Haut eingezogen war, war die Haut im oberen Wangenbereich etwas trocken (meine Problemstellen, die nach der ollen Allergie wieder richtig hervorgekommen sind) Nach dem Eincremen mit meiner Tagescreme legte sich das und ich hatte noch Ewigkeiten später am Tag ein ganz frisches Hautgefühl und das trotz Heizungsluft.

Auch die Düfte der Masken finde ich sehr angenehm. Gut wahrnehmbar und auch den Sorten zuordbar, aber trotzdem dezent im Hintergrund.

Vertragen habe ich alle 4 Sorten, mein Favorit ist aber eindeutig die Detox -Variante (Packung unten grün abgesetzt). Die habe ich schon nachgekauft, auch wenn es mir beim Auspacken zuviel Nässe ist, ich mag den Duft und meine Haut war schön erfrischt, auch nachdem ich noch gecremt hatte. Später fühlte sie sich dann sehr glatt an.

Die Masken kosten je 1,79 Euro. Im Onlineshop (ob im Laden auch, weiß ich leider nicht) kosten sie aktuell aber nur 1,53 Euro.

Habt ihr die Masken auch schon probiert? Welches ist euer Favorit?


Die Tuchmasken wurden mir freundlicher Weise von Rossmann zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.