[Blogparade] “Mein Lieblingsort – wo ich den Alltag vergesse”

Auf dem Blog Dauercamper.info gibt es eine schöne Blogparade an der ich gern teilnehme.

Das Thema der Blogparade ist:



Bildqulle Dauercamper.info, das Foto darf für die Blogparade verwendet werden

Am liebsten lasse ich die Seele bei langen Spaziergängen in der Natur, oder am Wasser baumeln. In der Nähe von uns ist ein großer See, der Flötenteich, nur ca. gute 10 Laufminuten entfernt.

Dort darf man auch im Sommer nicht baden, aber es sind viele Enten und auch ein Schwanenpaar dort, die es Spaß macht zu beobachten.
Um den See herum kann man laufen. Die Strecke wechselt immer ab. Einmal Natur pur, da finde ich es echt schön, dass man die Wege nicht pflastert, oder die Natur begradigt. Bei schlechtem Wetter natürlich ein Nachteil von Matsch und Pfützen. Dann läuft man ein Stück am Schwimmbad, dem Freibad Flötenteich und dem dazugehörigen Campingplatz entlang und auch am Schulzentrum Flötenteich kommt man vorbei und am Altenwohnheim der AWO. Es gibt immer etwas zu gucken und wer Pokemon Go spielt, hat dort auch ein paar Pokestops und kann für Ballnachschub sorgen.

Ihr merkt schon, man ist nicht verpflichtet komplette Runden zu laufen, sondern es gibt genügend Möglichkeiten dann über normale Straßenwege zu laufen. Ich händel das nach Lust und Laune und wie voll es am Flötenteich ist. Denn einmal sind dort auch viele Hundebesitzer mit Hund unterwegs, da es dort auch eine große Wiese gibt, wo die Hunde ohne Leine laufen dürfen, es ist vom Freibad her lauter und grad bei schönem Wetter treffen sich dort auch einige um gemeinsam ihre Bierchen trinken. Dann sind die Bänke alle besetzt und wenn es so voll ist und dazu lauter, dann kann man natürlich nicht so die Seele baumeln lassen, wie man möchte und ich bleibe lieber auf dem Wegteil, wo viel Natur ist, mit dem Blick zwischen den Sträuchern und Bäumen aufs Wasser.

Da bin ich ganz bei mir, kann Gedanken sortieren und geniesse die frische Luft und die Natur. Es ist wirklich einer meiner Lieblingsorte und ich erfreue mich immer wieder an dem Seeblick, wenn ich dort bin.

6 comments on “[Blogparade] “Mein Lieblingsort – wo ich den Alltag vergesse”

    1. Ja das glaube ich dir. Ich weiß es macht viel Arbeit, aber ihr habt da auch ein kleines Paradies. Da würde ich sicher auch meiner Seele Gutes tun, zu beoabchten wie eure Süßen über die Weide toben.

    1. Ja, dann gehen viele spazieren und die Bänke sind auch immer voll, ist Treffpunkt für Leute, die dort ihre Bierchen trinken. Im Sommer liegen aber auch einige auf der Rasenfläche. Direkt ans Wasser kann man ja leider nicht. Es gibt einmal einen Steg, wo meist Leute mit Kindern sind, die Enten füttern und es gibt noch einmal eine Stelle , wo eine Treppe runtergeht und man dicht am Wasser ist. Das Geländer sieht man etwas beim vorletzten meiner Fotos. Es ist leider kein Badesee. aber da ist dann ja noch das Freibad dort.

      LG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.